„Frankfurter Brunnen“ - KulTour in Frankfurt a.M.

Tagesausflug am Sonntag, 30. Juni 2024

Anmeldeschluss: 26. Juni 2024
Die Gruppengröße wird benötigt, um die Fahrkarten zu besorgen und für die Reservierung in der Gaststätte.

>>Download HANDZETTEL<<


Wanderführung: Brigitte Franke, Hochspessartfreunde Rothenbuch 1897 e.V., Frankfurt
Informationen und Anmeldung: Gisela Lang, Tel. (0 60 21) 42 14 14
oder per E-Mail: info (at) wanderfreunde-damm.de

 

Treffpunkt: 12:25 Uhr - Empfangshalle im Hauptbahnhof Aschaffenburg
Bahnfahrt mit Gruppenticket nach Frankfurt
RE Abfahrt: 12:43 Uhr, Ausstieg Frankfurt Südbahnhof.

In einer ummauerten und dicht bebauten Stadt wie Frankfurt war die Wasserversorgung großenteils von Brunnen abhängig. Es waren zuerst Pumpenbrunnen, die dann später zu Ziehbrunnen umgebaut wurden. Seit alters her wurden die öffentlichen Brunnen durch Anwohner, die sie hauptsächlich benutzten, instand gehalten. Dies ist auch der Ursprung des Brunnenfestes in Sachsenhausen.
Jeder Brunnen in Frankfurt hat seine Geschichte. Gemeinsam mit Brigitte Franke wollen wir einige der alten und neueren Brunnen „hibb de Bach“ besuchen (z.B. Kaiserbrunnen, Lucaebrunnen, Struwwelpeterbrunnen, Gerechtigkeitsbrunnen) und einiges aus ihrer Geschichte erfahren.

 

Wegstrecke: 6 km, auch für Kinder und Kinderwagen geeignet!
Dauer: 2 bis 2½ Stunden;
Rückkunft in Aschaffenburg: ca. 20:00 Uhr
je nach Aufenthalt bei der Einkehr

 

Teilnahmebeitrag: 15,00 EUR - Mitglieder 10,00 EUR
Kinder kostenlos
Teilnehmende mit eigenem, gültigem ÖPNV-Ticket: 10,00 EUR
Mitglieder (ermäßigt) 7,00 EUR

 

Gäste sind bei unseren Veranstaltungen herzlich willkommen!


Bequeme Wanderschuhe, witterungsangepasste Kleidung und ein Getränk für unterwegs nicht vergessen!